Baumert Roswitha, Ruppiner Anzeiger, 8.7.1996:

„Ungewöhnliche Ausstellung in der Gedenkstätte. „EGO-Raum+Wandlung“ – eine beeindruckende Ausstellung mit Arbeiten von Monika Maria Nowak wurde am Sonnabend in der Rheinsberger Kurt Tucholsky-Gedenkstätte eröffnet. Malerin, Grafikerin- diese Bezeichnungen sind nur gültig für einen Teil ihrer Tätigkeit. Wenn es um ihre Objekte und Plastiken geht, stimmen sie bereits nicht mehr.“

 

Blattgerste, Heike, Märkische Allgemeine, 9.7.1996:

„Beim Betrachten der Bilder glaubt man, den Schrei der Weiblichkeit zu hören, einer Geburt beizuwohnen- es ist wie das Zurückgehen an die Wurzeln. Die Arbeiten kreisen um Mythen, Geister, Feminismus, Ursprüngliches.“

 

Wackerow B., Schülerin der 13. Klasse einer Rheinsberger Schule zur Ausstellung “EGO-Raum+Wandlung“, Tucholsky-Gedenkstätte, Rheinsberg 1996:

„Die Künstlerin Monika Maria Nowak, die mir bislang unbekannt war, hat sich mit dieser Ausstellung tief in mir eingeprägt. Auch wenn ich eher verwirrt als beeindruckt die Räume verließ, bleiben dennoch viele Dinge in mir hängen. Ich denke, dass die ausgestellten Werke sehr stark die Persönlichkeit der Künstlerin zum Ausdruck bringen. Sie offenbart sich und ihre Gedanken besonders in den Themen ihrer Werke. Männlichkeit und Weiblichkeit, Sexualität (die Verdrängung derer), all die Ursprünge unseres Lebens und die Wandlungen, die sich vollziehen, versucht diese Frau (uns) symbolisch darzustellen.

So hatte auch ich ab und zu den Eindruck, sie wolle (uns) in der Abfolge der Werke eine Geschichte erzählen, eine Geschichte über das Leben.

 

Abstrakte Kunst war und bleibt für den Betrachter schwer verständlich und doch bleibt mir, wieder in diesem Fall, gerade diese Art der Kunst stärker im Gedächtnis als andere. Jedenfalls bei mir hat sich diese Frau mit ihrer Ausstellung einen Namen gemacht (und wieder einmal bewiesen, dass man doch nicht allein unter Irren lebt).“

 

 

ene

Die Webseite wird gerade neu konzipiert und gestaltet. Ich bitte um Ihr Verständnis  und um Geduld. Bitte besuchen Sie mich wieder. Ich freue mich auf Rückmeldungen und Kontaktanfragen: