Galerie EIGEN+ART, 1988, Leipzig

"Judy" besuchte mich 1987 in Libbenichen, was am Ende der Welt lag, er lud mich nach Leipzig ein. Hier muss ich auf meine damaligen Ausgrenzungen bei der Ausübung meiner Kunst aufgrund der kulturpolitischen Willkür von Staatssicherheit und parteiorientierten Berufskollegen hinweisen. Ich gehörte nicht zur Berufsgruppe, weil ich vom Künstlerverband nicht aufgenommen wurde. Damit hatte ich keinerlei geförderte Unterstützung auf allen beruflichen und sozialen Gebieten. Meine Teilhabe an öffentlichen Diskursen wurde bewusst verhindert. Ich bewegte mich im „Underground“.

Mein Berufsverbot wurde Ende 1989 aufgehoben,

ene

Die Webseite wird gerade neu konzipiert und gestaltet. Ich bitte um Ihr Verständnis  und um Geduld. Bitte besuchen Sie mich wieder. Ich freue mich auf Rückmeldungen und Kontaktanfragen: