Monika Maria Nowak

"Weiblich gegründete Bildende Kunst"



BLOG

Fortsetzung des Beitrages 

Prozessdarstellung künstlerisch visualisiert


Es bilden sich aus sich selbst heraus aufbauende und wachsende Strukturen. Diese Strukturen sind mit anderen informellen und formellen Informations- und Organisationsstrukturen und Kanälen verknüpft, verbunden und in ein optimiertes System von feinstofflichen Bezugsebenen gebracht.

 

Die Informationen werden bildkünstlerisch dargestellt. Sie werden in archetypische Zeichen, Symbole, energetisch-feinstoffliche Verbindungen, abstrakte Netzwege und Strukturen komprimiert.

Es bilden sich systemrelevant verschlüsselte und verdichtete Aussagen, die Fraktale sind.

 

Bei meiner Begleitung fasse ich die Aussagen über den Entscheidungsprozess in

bildkünstlerische Gestaltungen zusammen. Das sind Notizen, Dokumente, Sketchnotes, Skizzen, Skripte.

 

Mein Gegenüber- der Auftraggeber verfolgt unmittelbar diese Formulierung und hat die Kontrolle über diesen Prozess.

 

Es entstehen nur positive Aussagen.

Diese wirken systemheilend, stystemoptimierend, sind wahrhaftig, nachhaltig und immer auf den Menschen bezogen.

 

Die Aussagen sind verschlüsselt und letztendlich nur vom Auftraggeber entschlüsselbar.

Der Informationsfluss vom Bild zum Auftraggeber wirkt immer energetisch positiv, unterstützend.

 

Es entsteht ein direkter, unmittelbarer Kommunikationsaustausch mit dem bildnerischen Gegenüber.

Deshalb ist das Bild bzw. das System der bildnerischen Gestaltung besetzbar, ritualisierbar.

„Weiblich gegründete Bildende Kunst“ ist ein Gestaltungssystem mit Teilsystemen.

Es entstehen  HELFER,  KRAFTZEICHEN,  KRAFTBILD:

Es ist das „Andere Bild“. Es ist das natürliche Bild aus natürlichen Bezugsebenen.

Jeder Gegenstand kann Bildträger sein.

 

Gleichzeitig ist der Prozessverlauf mit dem Auftraggeber von Beginn bis zum Ende der Kommunikation ein soziales Kunstwerk.

 

Die methodische Arbeit mit dem Gestaltungssystem „Weiblich gegründete Bildende Kunst“ eignet sich für unternehmerische Aufgaben im Workforce- Marketing und für selbständig geleitete Unternehmen.

Der Auftraggeber erfährt mit den künstlerisch visualisierten Prozessverläufen eine ganzheitliche, mit den menschlichen und materiellen Systemen verbundenen Lösungsaussagen.

Menschliche Systeme schließen private, psychologisch therapeutische Arbeit ein. Sie geben Auskunft über neue  Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten einzelner Personen und Teams.

 

Kunst als Begleiter auf dem Weg von Wachstum und  Wandlung.

 

Anwendung für

- Lösungswege über private Probleme, Aufgaben, Wege

 

- Lösungswege für Unternehmen (unterschiedliche formelle und informelle   Kommunikationsebenen und –wege)

 

- Grundlage für Corporate Indentity- Aussagen des Unternehmens in „weichen“ und „harten“ Bereichen

  (Weich= auf Menschen bezogen, Hart= auf Unternehmensbelange bezogen, beide Bereiche gehören zusammen)

 

- Grundlage des Kunstsponsorings